Aktuelles

Pünktlich zu Beginn der zweiten Jahreshälfte bekommen wir weitere Unterstützung im Team

Mittwoch, 7. Juli 2021

 

Frau Olivia Werner konnten wir als Kauffrau im Gesundheitswesen für uns gewinnen.
Frau Melanie Hesse wird uns als medizinische Fachangestellte tatkräftig unterstützen.

Neue STIKO-Empfehlung

Montag, 5. Juli 2021

 

Sehr geehrte Kund*innen

Die STIKO Empfehlung von letzter Woche hat für einige Verwirrung gesorgt. Wir wollen hierfür etwas Klarheit sorgen. Es gibt zur Zeit mehrere Impfschemata:

Impfstoff Impfabstand
Comirnaty (BioNTech/Pfizer) 3-6 Wochen
Spikevax (Moderna) 4-6 Wochen
Vaxzevria (AstraZeneca) 9-12 Wochen
Heterologes Impfschema (Vaxzevria/mRNA-Impfstoff) ab 4 Wochen
Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/PM_2021-07-01.html

Alle Kunden die bisher mit AstraZeneca als Erstimpfung geimpft worden sind können auch weiterhin nach 12 Wochen eine zweite Impfung mit dem gleichen Impfstoff erhalten. Alternativ besteht die Möglichkeit nach 4 Wochen eine sogenannte Kreuzimpfung mit dem Biontech-Impfstoff als Zweitimpfung zu erhalten.

Hieraus ergeben sich für uns logistische Probleme. Voraussetzung dafür ist eine ausreichende Lieferungsmenge des Impfstoffs. Alle Patienten die für Juli/ August einen Termin mit AstraZeneca zur Zweitimpfung erhalten haben mögen sich bitte per Mail bei uns melden, wir werden wochenweise (nach Verfügbarkeit des Impfstoffes) vermehrt Termine mit dem Biontechimpfstoff anbieten. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass aufgrund des großen Aufkommens die Kreuzimpfungen nur schrittweise erfolgen können.

Ein neues Gesicht bei uns im Team

Dienstag, 22. Juni 2021

 

Seit dem 15.06.2021 ist Frau Melissa Schulte neu bei uns im Team. Sie ist von Beruf Krankenschwester, ehem. in der Kardiologie tätig, und unterstützt uns von nun an in der Praxis.

Das gesamte Team heißt sie herzlich willkommen.

Termine zur Impfung mit AstraZeneca

Mittwoch, 16. Juni 2021

 

Sehr geehrte Patienten*innen, für Freitag, den 18.06.2021, haben wir noch wenige Termine zur Impfung mit AstraZeneca zur Verfügung. Bitte melden Sie sich unter folgender Telefonnummer:

Telefon: 0160 – 690 841 5

Aufklärungs- und Einwilligungsbögen AstraZeneca und Johnson & Johnson

Dienstag, 15. Juni 2021

 

Die Aufklärungs- und Einwilligungsbögen zur Covid-19 Impfung mit AstraZeneca und Johnson & Johnson finden Sie hier:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19-Vektorimpfstoff/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19-Vektorimpfstoff/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

Bitte bringen Sie die Bögen ausgefüllt zur Impfung mit.

Aufklärungsbögen Biontechimpfung

Montag, 14. Juni 2021

 

Sehr geehrte Patienten*innen,

die Aufklärungsbögen für die Biontechimpfung finden Sie hier:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile

Bitte bringen Sie beide Bögen ausgefüllt zur Impfung mit.

Ihr Praxisteam Mensch im Mittelpunkt

Gratulation zur bestandenen Prüfung

Freitag, 11. Juni 2021

 

Unsere Auszubildende Frau Jennifer Hartmann hat ihre Prüfung erfolgreich bestanden, hierzu gratuliert ihr das gesamte Team des Zentrums für Umfassenden Medizin!

Wir wünschen ihr für ihren weiteren Weg alles Gute, viel Glück und vorallem Gesundheit!

Bitte keine telefonischen Anfragen bzgl. der Corona-Schutzimpfungen

Dienstag, 8. Juni 2021

 

Wir bitten von telefonischen Anfragen bzgl. der Corona-Schutzimpfungen abzusehen. Bitte schicken Sie uns eine Mail an info@umfassende-medizin.de

AstraZeneca Zweitimpfung

Dienstag, 8. Juni 2021

 

Wir werden für alle, die in der ersten Aprilwoche in unserer Praxis mit AstraZeneca geimpft worden sind, den Termin für die Zweitimpfung hier am 14.06.2021 veröffentlichen. Zur Zeit laufen intensive Verhandlungen bzgl. der Impfstoffbeschaffung.

Kinderimpfungen gegen Covid-19 – Stellungnahme der DEGAM

Mittwoch, 2. Juni 2021

 

Es ist beschlossene Sache: Die Impfungen gegen das Coronavirus können nun auch Kinder ab 12 Jahren erhalten. Hierbei möchten wir Sie aber über die Meinung der DEGAM (Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin) aufklären.

Lesen Sie hier:

„Impfen bei Kindern und Jugendlichen“ war und ist das bestimmende Thema dieser Woche – in der Politik und in den Medien. Gestern fand hierzu ein sog. „Corona-Impfgipfel“ statt. Allen Kindern ab zwölf Jahren soll ab dem 07. Juni ein Impfangebot gemacht werden, um vermeintlich zur Normalität zurückkehren zu können. Die Europäische Arzneimittel Agentur EMA wir wird wohl im Laufe des Tages die Zulassung des BIONTECH-Impfstoffes bekanntgeben und seitens der Politik wird das Impfangebot für Kinder und Jugendliche forciert – noch bevor überhaupt eine medizinisch-wissenschaftliche Bewertung seitens der Ständigen Impfkommission (STIKO) stattgefunden hat.

Unstrittig ist, dass die Evidenzbasis für eine Covid-Impfung bei Kindern und Jugendlichen bisher sehr dünn ist. Das geschäftsführende Präsidium hat auf Grundlage der Vorbereitung unserer AG Impfen (Sprecher Dr. Wolfgang Schneider-Rathert) bereits am Mittwoch einstimmig eine Stellungnahme verabschiedet, welche zusammen mit unserer Pressemitteilung an verschiedenen Stellen in den Medien aufgegriffen wurde.

Wir vertreten auf Basis der gegenwärtigen Erkenntnisse die Ansicht, dass das Recht auf den Besuch von Schule und Kindertagesstätte oder der Anspruch auf gleichberechtigte soziale Teilhabe nicht an eine bestimmte Impfentscheidung geknüpft werden darf. Grundlage dieser Entscheidung muss das individuelle Wohl des jungen Menschen sein. Die Frage, ob die Gefahr für schwere oder tödliche Verläufe in dieser Altersgruppe einen Impfschutz erforderlich macht, ist (noch) nicht beantwortet.

Siehen Sie hierzu auch:

https://www.degam.de/files/Inhalte/Degam-Inhalte/Ueber_uns/Positionspapiere/20210526_COVID-19_Impfungen_bei_Kindern_und_Jugendlichen_Err.pdf

https://www.aerztezeitung.de/Podcasts/Corona-Impfung-ab-Zwoelf-Der-Nutzen-fuer-den-Einzelnen-zaehlt-419950.html