Prävention

Das Wort „Prävention“ leitet sich von dem lateinischen Wort „praeveniere“= zuvorkommen/ verhindern ab. Gerade in der heutigen Zeit, in Zeiten knapper Ressourcen im Gesundheitswesen, aber auch in Zeiten zunehmender Anforderung in Schule, Familie, Studium und Beruf kommt dieser Vorsorge eine immer stärker Bedeutung zu.

Wir bieten in der Praxis ein abgestuftes, an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasstes, Vorsorgeprogramm an. Unnötige Diagnostik beim Gesunden lehnen wir ab.

Die Untersuchungen im Einzelnen:

  • EKG/Vektorelektorkardiographie
  • Herzfrequenzvariabilität/Herzratenvariabilität
  • Langzeit-EKG (24-Stundenmessung)
  • Belastungs-EKG (Leistungsdiagnostik/ Lactatanalyse)
  • Langzeitblutdruckmessung (24- Stundenmessung)
  • Lungenfunktion
  • Ultraschalluntersuchungen
    • Ultraschall der Bauchorgane
    • Ultraschall der Schilddrüse
    • Ultraschall der Gefäße insbesondere Halsschlagader
    • Ultraschall der Gelenke /Sehnen/Muskulatur
  • Körperliche Untersuchung unter orthopädisch-internistisch-allgemeinmedizinischen Gesichtspunkten
  • BIA=Bio-Impedanz-Analyse (4-Punkte-Messung der Körperzusammensetzung)
  • Labor
    • Kleines/Großes Blutbild
    • Fettanalyse

      Gesamtcholesterin/HDL („gutes“ Cholesterin), LDL („schlechtes“ Cholesterin), Triglyceride, Homocystein, alpha-Lipoprotein
    • Diabetesanalyse
      Glucose, HBA1C
    • Leberwerte
      GGT, GPT, GOT, alkalische Phosphatase, Bilirubin, LDH, Cholinesterase
    • Nierenuntersuchung
      Kreatinin, Harnstoff, Urinuntersuchungen
    • Mineralstoffe
      Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen, Ferritin, Zink, Kupfer
    • Bauchspeicheldrüse
      Lipase, Amylase
    • Schilddrüse
      fT3, fT4, TSH
    • Muskulatur
      CK, LDH
  • Ernährungsanalyse (s. „Ernährungsmedizin“)
  • Bewegungs-Checkup
    • in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern erstellen wir Ihnen auch gerne ein individuelles Bewegungs-/Trainingsprogramm)
  • Impfschutz (s. auch „Reisemedizin“/ „Gelbfieberimpfstelle“)
  • Leistungen der Krankenkasse

    Die Krankenkassen bieten eine Grundvariante der Vorsorge („check-up“) für alle Versicherten ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre an. Dabei werden allerdings nur einige wenige Laborwerte und eine körperliche Untersuchung durchgeführt. Das EKG z.B. ist nicht Bestandteil dieser Untersuchung.

    Ebenfalls ab dem 35. Lebensjahr bietet die Krankenkasse alle 2 Jahre ein Hautkrebsscreening an.

    Ab dem 45. Lebensjahr bieten wir in der Praxis zu Lasten der Krankenkasse eine Krebsvorsorge für Männer an. Hierbei wird eine körperlich Untersuchung und eine manuelle Untersuchung des Enddarms durchgeführt. Additiv bieten wir die Bestimmung des PSA-Wertes (Prostatakrebs) und die Ultraschalluntersuchungen des Bauches, insbesondere der Prostata, an.

    Für Kinder führen wir die Vorsorgeuntersuchungen U3-U9 und die Jungenuntersuchung J1 durch.